Vorstand, Organisation, Trägerschaft

Nachdem das Grüne Zimmer und die Stiftung Schloss Leuk als Initianten die Verantwortung in der Konzeptphase übernahmen, zeichnet neu der Verein Walliser Terrassenweine für die weitere Organisation und Trägerschaft dieses Projekts die Verantwortung. Der Verein mit Sitz in 3953 Leuk-Stadt wird vom Präsidenten Elmar Kuonen, Siders, geführt. Als Projektleiter wurde Carlo Schmidt, Guttet-Feschel und Etienne Mounir, Serec, mandatiert. Zusammen mit Maria Grand aus Leuk-Stadt, Michael Schnyder, Gampel und Beat Locher aus Agarn bilden Elmar Kuonen und Carlo Schmidt den Vorstand. 

Mehrere Mitglieder des Vereins waren bereit in den Arbeitsgruppen mitzuhelfen, um das Projekt zu entwickeln.

Der Verein Walliser Terrassenweine ist Mitglied vom Verein Agro Espace Leuk-Raron und arbeitet im operativen Bereich eng mit dem RWO (Regions- und Wirtschaftszentrum Oberwallis AG) in Naters zusammen.

Partizipation der Betroffenen:

Die betroffenen und interessierten Weinbauern und Weinhändler, welche die Voraussetzungen erfüllen, sind im Verein „Walliser Terrassenweine“. Die Gemeinden sowie ihre Tourismusorganisationen können einen Beitrag im Bereich Marketing, PR und Kommunikation sowie Sensibilisierung leisten. Der Kanton unterstützt das Projekt aktiv mit seinen Kompetenzen in den verschiedenen Ämtern (Landwirtschaft, Rechtsdienst, Seco, Tourismus,etc.).